cjordan

Chris Jordan hat das Midway Atoll besucht und dort an den stränden tote albatrosse fotografiert. Das seltsame daran sind die „schönen“ bunten plastikteile die sich im zentrum der federn und knochen befinden. Diese bekamen die jungen albatrosse von ihren eltern gefüttert in der annahme es wäre essbar. Die jungen albatrosse verhungern mit vollem magen und sterben an den toxischen giften. Obwohl das atoll über 2000 km von der nächsten festland-küste entfernt ist, sammeln sich durch „ müllstrudel“ grosse mengen an anfall an den stränden. Für die photos wurde kein teil bewegt.

kommentare

  1. Lilli Green

    Großartige Foto-Arbeit. Ich habe eben erst euren Blog entdeckt und bin erfrischt. Als ebenfalls (ehemaliger/gebürtiger) Mainzer umso erfreuter, über diesen schönen grünen blog.

    Nov 27, 2009 @ 19:14